Schlagwort-Archiv Fernbehandlung

VonPeter W.

Radionik, das Phänomen / 3

Monatsbeitrag März 2021: Radionik und Bewusstsein / Teil 3

Radionik und Bewusstsein / Teil 3*

Von Peter W. Köhne

Fernbehandlung?

Ist es möglich, irgendjemand aus der Ferne zu behandeln? Radionik wird oft als Methode zur Fernbehandlung beschrieben und erregt dadurch auch viele Gemüter, die fragen, ob das überhaupt möglich ist. Natürlich ist das möglich! Wer zum Arzt geht, wird in vielen Fällen nicht dort direkt behandelt, sondern bekommt ein Rezept für eine Arznei, die dann daheim eingenommen wird. Die „Behandlung“ erfolgt dann durch den Patienten bei sich zuhause, also von der Arztpraxis aus gesehen in der Ferne.

Behandeln hat etwas mit Hand zu tun

Nebenbei, das Wort Behandlung hat ursprünglich etwas mit „Hand“ zu tun. Chirurgie, Physiotherapie, Chiropraktik, Osteopathie, Faszientherapie, Jin Shin Jyutsu und Andere behandeln im wahrsten Sinne des Wortes, sie legen Hand an. Die Vorsilbe be- bezeichnet darüber hinaus eine Bearbeitung, Berührung oder Beschäftigung mit etwas oder jemandem. Früher gab es noch die Formen bekochen, wenn für jemanden gekocht wurde oder betanzen, wenn mit jemandem getanzt wurde. Bei einer Be-handlung wird demnach etwas per Hand mit jemandem getan.

Radionik arbeitet raum- und zeitunabhängig

Und? Was geschieht bei der radionischen Analyse und Therapie, wenn eine Person weit entfernt ist? Erinnern wir uns, der Ausgangspunkt der Radionik ist die seelisch-informationelle Welt, also im Hier und Jetzt, raum- und zeitunabhängig. Über die Testprobe der Person verbindet sich der Radioniker mit dem IDF der Person, seinem inneren Datenfeld. Dies erfolgt über die Bewusstseine der beteiligten Personen, Radioniker und Testperson. Aber wie, wenn es sich um entfernt lebende Personen handelt?

Das Kollektive Bewusstsein

Um dies zu verdeutlichen möchte ich auf eine Grafik von Marie-Louise von Franz zurückgreifen. Sie war eine Schweizer Philologin, praktizierende Psychotherapeutin und eine enge Mitarbeiterin des Schweizer Psychiaters C.G. Jung.

Diese Grafik zeigt sehr schön die Verknüpfung aller Bewusstseine vom individuellen Bewusstsein (A) über das Gruppenbewusstsein (B), das nationale Bewusstsein (C), das kontinentale Bewusstsein (D), dies könnte auch ein ethnisches Bewusstsein sein, bis hin zum kollektiven Bewusstsein der gesamten Menschheit (E). An diesem Bild lässt sich auch  erkennen, dass über das kollektive Bewusstsein auch alle individuellen Bewusstseine miteinander verbunden sind. Ich möchte sogar noch weitergehen und sagen,  Alles verfügt über ein eigenes individuelles Bewusstsein und ist über das kollektive Bewusstsein miteinander verknüpft. Alle Bewusstseine interagieren miteinander, sofort, raum- und zeitunabhängig, nichtörtlich. Das kollektive Bewusstsein ist die Summe aller individuellen, einzelnen Bewusstseine. Sie verbinden sich über die Gruppenbewusstseine aller Schöpfungsebenen (Geschlechter, Generationen, Völker, Abstammungsgruppen, Tiere, Pflanzen, Mineralien) zum gesamten, kollektiven Bewusstsein.

Fernheilung statt Fernbehandlung

Diese Verknüpfung macht es dem Radioniker (Radioniker – A) leicht, jedes Bewusstsein einer Person  und damit das betreffende individuelle IDF (A – Klient / Patient) zu erreichen, sofort, raum- und zeitlos. Demnach findet es auch nicht in der Ferne statt, sondern Hier und Jetzt. Natürlich findet die Wirkung, die Aktivierung der Selbstheilungskräfte und Korrekturmöglichkeiten, in der Ferne, am Aufenthaltsort der betreffenden Person statt. Dies ist ähnlich den eingangs beschriebenen „Behandlungen“ mit bestimmtem Arzneien zuhause, also genau genommen findet eine Fernheilung statt und keine Fernbehandlung.

Fassen wir zusammen:

Das Bewusstsein des Radionikers und die Interaktion mit anderen Bewusstseinen ist ausschlaggebend für die radionische Arbeit.

Im nächsten Beitrag im geht es um die Frage: “Wie ist es möglich mit einem technischen Gerät in der nichtörtlichen, nichtpolaren Ebene zu arbeiten?” Dazu der April-Blog: Zugriff auf das Unbewusste

*Auszüge aus dem Buch: Phänomen Radionik – Kommunikation mit dem kollektiven Bewusstsein”

Alle verfügbaren Beiträge (2017-2020) in der Gesamtübersicht.