Autor-Archiv Peter UU

VonPeter UU

Monatsbeiträge 05

Beiträge 2019

Beitrag Monat April ist Online

Im Januar hatten wir die Frage gestellt: „Ist alles Eins“?
Im Februar hatten wir die Frage gestellt: „Ist alles Schwingung“?
Im März hatten wir die Frage gestellt: „Läuft alles zyklisch ab“?

Die Frage, die wir im April klären wollen ist: „Wie entspricht alles einander“? Welche Entsprechungen gibt es zwischen Mikro- und Makrokosmos? Wie nutzt der Mensch diese Entsprechungen? Der April-Beitrag erscheint wie immer am ersten Tag des Monats. Bis dahin …

Allgemeines zu den Beiträgen in 2019

In diesem Jahr wollen wir einer Frage nachgehen, die ich bei der Vorbereitung für ein persönliches Coaching neben anderen Fragen stelle: „Wie erklärst Du Dir die Welt?“ Sicher gibt es viele Antworten darauf, vielleicht hat jeder Mensch seine eigene Antwort, das wäre völlig normal, denn kein Mensch ist wie der andere. Dennoch gibt es viele Gemeinsamkeiten und auch grundlegende Zusammenhänge, die ein Bild ergeben, wie sich die Welt erklären lässt und warum sie so ist, wie sie ist.

In den 12 Monaten dieses Jahres beleuchten wir daher 12 Aspekte, die eine deutliche Rolle spielen, wie wir die Welt sehen könnten und was dazu führt, dass sich die Welt so entwickelt, wie sie es tut..

Alle Beiträge behandeln auch Inhalte der

HUMANEUTIK®,

der Lehre vom guten und richtigen Umgang mit sich selbst und der Menschen untereinander.

VonPeter UU

Termine

Seminare (aktuell)

Unser Seminarprogramm geht weiter mit:

27. / 28. April 2019
Ausbildung in Radionik und Re-Informations-Therapie®
Kurs II ⇒  INFO
Waldsolms/Taunus– Nähe Frankfurt am Main

 

Hier alle Termine für 2019

Für das D-A-CH Länderdreieck, Süddeutschland-Vorarlber/Tirol-Schweiz bieten wir 2019 einen Starterkurs und einen Folge-Kurs II an. Mehr unter den Terminen für 2019 (s.o.).

Thema Anwendertreffen:

Die Anregung beim letzten Radionik-Anwendertreffen, einen festen Termin im Jahr festzulegen, haben wir aufgegriffen. Wie schon in den letzten Jahren sehen wir jetzt immer das letzte Wochenende im September dafür vor. Das nächste Treffen ist daher am:

28./29. September 2019
Radionik Anwendertreffen mit Erfahrungsaustausch
Waldsolms/Taunus– Nähe Frankfurt am Main

VonPeter UU

Alles entspricht einander

Monatsbeitrag April 2019

Alles entspricht einander,
in der Welt, im Universum

Von Peter W. Köhne

Wie ist das mit der Natur? Es heißt, „wenn Du keine Lösung findest, geh’ zurück zur Natur“. Haben wir nicht sehr oft der Natur vieles abgeschaut bzw. versucht nachzumachen und damit eine Änderung und oft eine Verbesserung in der menschlichen Entwicklung bewirkt?

Im Dschungelbuch von Rudyard Kipling will der Affenkönig „King Louie“ von Mogli wissen, wie die Menschen das Feuer machen. Das Beherrschen des Feuers, ein wichtiger Schritt in der menschlichen Evolution. Anfangs musste das Feuer, das möglicherweise durch einen Blitz entstanden war, von dem Wächter des Feuers aufrecht erhalten werden, bis später die Menschen es selbst entfachen konnten. Auch das Rad war eine entscheidende Entdeckung in der Entwicklung der Menschheit. Damit konnten schwere Lasten leichter über große Entfernungen transportiert werden. Heute ist das Rad überall gegenwärtig.

Natürlich lag den Menschen nach und nach nahe, zu schwimmen wie Fische, erst über, später auch unter Wasser. Was auf der einen Seite das Schwimmen wie die Fische, war auf der anderen Seite das Fliegen wie die Vögel. Vielleicht hat das bei den Menschen, den Anschein erweckt, sie seien besser als die Natur es kann. Wir wissen, dass das weit gefehlt ist.

Als die ersten Computer aufkamen, war der erste Schritt zur Nachahmung des menschlichen Gehirns getan.  Der erste funktionsfähige Computer der Welt, der Z3 des deutschen Ingenieurs Konrad Zuse, ging vor fast 80 Jahren in Betrieb und war so groß, dass er fast ein Kinderzimmer ausfüllte. Er konnte damals nur etwas mehr als die Grundrechenarten ausführen. Die heutigen Mikrochips können weitest mehr  und sind nicht einmal so groß wie ein Fingernagel.

So liegt es nahe, dass diese Größe, dem Versuch unser Gehirn als Mikrogehirn nachzubilden, schon sehr nahe kommt. Auch die Speicherfähigkeit der Daten ist erheblich angestiegen. Dies führt soweit, dass externe Speichermöglichkeiten genutzt werden, die Clouds, in denen auf externen Rechnern große Datenmengen abgespeichert werden können. Was hat das mit dem Nachahmen der Natur zu tun? Ganz einfach, unser Speichersystem ist nicht nur unser Gehirn sondern unser gesamtes Bewusstsein einschließlich des Unterbewusstseins, Unbewusstseins und nicht zu unterschätzen, des kollektiven Unbewusstseins. In diesem Zusammenhang ist dann unser Gehirn nicht mehr nur ein Speicher sondern eine Art Relaisstation, die uns mit dem gesamten Kollektiv des Weltbewusstseins verknüpft.

Wenn wir die östliche Philosophie hinzunehmen, nach der der Mensch aus verschiedenen Ebenen aufgebaut ist, Körper, Geist und Seele, sind diese Speicherplätze in der geistigen und seelischen Ebene zu finden. Wissenschaftlich betrachtet sind das die energetische Ebene, in der unsere normalen Computer arbeiten und die informationelle Ebene, in der die Quantenphysik zu Hause ist. Für diese Ebene gibt es viele Bezeichnungen, non local area (Quantenphysik), I2 informatorischer Raum (B. Heim), morphisches Gedächtnis (R. Sheldrake), wissendes Feld (B. Hellinger), IDF-inneres Datenfeld (Radionik), Akasha- und Vidya-Chronik (östliche Philosophie) und einige andere mehr.

Die Natur ist noch lange nicht ausgeschöpft. Ob der weitere Weg über Quantencomputer zur KI (künstlichen Intelligenz) führt, ist fraglich, denn die Natur hat noch viele Bereiche, in die der Mensch nur mit seinen inneren Fähigkeiten vordringen kann, aber …… das ist dann ja viel zu esoterisch (von gr. esoteros = innen)! Wir können uns also überlegen:

 Für welches Problem kann mir der Blick auf die Natur die Lösung bieten?

Mit den Monatsbetrachtungen wollen wir helfen, für jeden Monat einen wichtigen Aspekt des Lebens und der Welt aufzuzeigen und zur Umsetzung anzubieten, in diesem Monat April 2019 mit der Empfehlung herauszufinden, welche Synergien die Natur für unser Leben bereit hält.

Ideal zur Meditation geeignet, um die Tiefe dieser Aussage zu erkennen und in den eigenen Alltag zu integrieren!


Alle Beiträge behandeln auch Inhalte der

HUMANEUTIK®, der Lehre vom guten und richtigen Umgang mit sich selbst und der Menschen untereinander.

VonPeter UU

Praxis-Workshop

Radionk-Praxis-Workshop

Für SE-51000 und PCGarith® Software

Wir bekamen eine Anfrage, wann der nächste Praxis-Workshop stattfindet. Bisher haben wir keinen Termin festgelegt, dies wollen wir erst dann auswählen, wenn wir ihn mit allen Interessenten abstimmen können.

Durch die vielen Ergänzungen und neuen Möglichkieten der Software und auch Aktualisierungen der Raten im SE-51000 lohnt es sich für alle Anwender wieder einmal diese Möglichkieten zu zeigen und zu erlernen.

Wir freuen uns über das rege Interesse und einer Anmeldung über unser Kontakt-Formular.

Z.B.D.G.

VonPeter UU

SW Download

PCGarith® Software

Die aktuelle Version der PCGarith®-Software ist V. 14.19.1.19.

Bei der neuen Version  wurden ein paar kleine Textkorrekturen vorgenommen.

Download

Wichtig! Ab Version 13.28.2.18 ist Framework 4.7.1. erforderlich!

Welche Version?

Du willst wissen, mit welcher Version du derzeit arbeitest? Klicke, wenn das PCGarith®-Programm geöffnet ist, auf INFO, dort findest Du die Version, mit der du gerade arbeitest.

Erinnerung zum Download: Neue Version herunterladen, alte Version deinstallieren, neue Version installieren … weiter geht’s …